Richtig fesseln sex geschichte nachhilfe

richtig fesseln sex geschichte nachhilfe

Monika stöhnte auf, wagte aber nicht, ihre Brüste weg zu ziehen. Die Klemmen zwickten und zogen schon ordentlich. Doch damit nicht genug. Lenggstein holte noch 2 Gewichte mit je g und hängte an jede Klemme ein solches Gewicht.

Monika stöhnte vernehmlich auf. Danach musste Monika die Übung nochmals wiederholen. Es war schon besser, aber Dr. Lenggstein, der seine Schülerin kannte, holte noch 2 weitere Gewichte und plötzlich konnte Monika alles fehlerfrei aufschreiben!

Ja, er war eben ein fürsorglicher Nachhilfelehrer. Sabrina war eine jährige, voll erblühte, rothaarige Büroangestellte. Sabrina kam nicht zur Nachhilfe, Sabrina war eine schmerzgeile Masochistin, die zu Dr. Lenggstein kam, um sich für ihr Fehlverhalten bestrafen zu lassen. Diesmal war wieder viel zusammen gekommen. Lenggstein lies sich ihr Strafbuch geben und las ihr die Einträge vor: Das macht 4 Dutzend wegen Widersprechens, 2 Dutzend wegen Fahrens ohne Fahrschein, 3 Dutzend wegen ungepflegtem Herumlaufen und notabene sagen wir 4 Dutzend wegen des Polizeieinsatzes.

Hast du etwas zu deiner Entschuldigung vorzubringen? Sie war schon gespannt, wie der Doktor sie diesmal bestrafen würde. Sabrina spürte, wie sie ziemlich nass im Schritt wurde.

Ihre geile Möse begann leicht aus zu laufen. Sabrina spürte ein deutliches Ziehen zwischen ihren Beinen. Lenggstein sagte es mit deutlicher Strenge.

Sabrina tat wie ihr befohlen, sie ging direkt in den Strafkeller. Der Strafkeller war ein hohes Kellergewölbe mit verschiedenen Strafmöglichkeiten.

Dort gab es z. Der Doktor hatte in vielen Jahren seinen privaten Strafraum geschaffen, so wie er sich diesen vorgestellt hatte. Sabrina trat in den Strafraum und begann, sich aus zu ziehen. Sie nahm auch ein Lederhalsband aus dem Schrank und befestigte dieses straff um ihren Hals. Danach kniete sie in der Mitte des Raumes und wartete auf Dr. Lenggstein betrat nach kurzer Zeit den Raum. Auch er hatte sich umgezogen. Lenggstein nicht in die Augen sondern hatte devot den Kopf gesenkt.

Möchtest du die Bestrafung auf einmal oder auf zweimal erhalten? Solltest du dich für zweimal entscheiden würde sich allerdings die Summe der Schläge auch 2 x erhöhen! Sabrina befolgte ihn sofort. Sie wusste, dass der Doktor jeden Befehl unverzüglich befolgt wissen wollte. Lenggstein lies mittels Seilwinde ein dünnes Stahlsein mit einem Karabinerhaken von der Decke herunter und befestigte Sabrinas Handfesseln an dem Haken. Dann zog er die Arme soweit hoch, dass sie gebückt da stand und ihren prallen Arsch präsentierte.

Ihre beiden Globen wurden dadurch nach unten gedrückt und begannen sofort rot an zu laufen. Lenggstein zog die Riemen fest an und Sabrina konnte einen Aufschrei nur mit Mühe unterdrücken. Als nächstes nahm er eine Spreizstange mit ca. Sabrinas Beine wurden dadurch weit gespreizt und ihre rasierte Scham mit den vollen Schamlippen, zwischen denen der Kitzler heraussah, war deutlich zu sehen.

Lenggstein nahm nun 2 Clover-Camps und setzte diese Sabrina genau auf die Brustwarzen, nicht langsam, nein, er lies die Klemmen so richtig zuschnappen. Durch den Schmerz konnte Sabrina diesmal einen Aufschrei nicht mehr unterdrücken. Lenggstein lächelte grausam und hing noch jeweils 2 Gewichte mit je g an jede Klammer. Sabrina stöhnte vor Schmerzen.

Die Klemmen zogen ordentlich und durch die Gewichte wurden ihre Brustwarzen empfindlich in die Länge gezogen. Auch an diese Klemmen hing er danach wieder Gewichte, allerdings waren es hier jeweils g. Durch diese Behandlung wurden ihre Schamlippen weit nach unten gezogen. Lenggstein trat etwas zur Seite und betrachtete sein Werk. Er holte 2 weitere Gegenstände, die Sabrina nicht sehen konnte. Zuerst nahm er einen Analplug, der an der dicksten Stelle ca.

Da Sabrina bereits vor Geilheit auslief war das kein Problem. Sabrina begann wohlig zu grunzen. Dann nahm er den gut geschmierten Plug und steckte ihn ihr ohne Vorwarnung in den Arsch.

Da sie nicht darauf vorbereitet war schrie Sabrina vor Schmerz auf. Lenggstein schlug ihr mit der Hand ein paar feste Schläge auf ihre Möse.

Er nahm dann einen 2. Plug, der wesentlich dicker war und stopfte ihr diesen Dicken in die Möse. Sabrina drückte ihm ihren Körper förmlich entgegen, um den Plug in die nasse Möse zu bekommen. Der Plug flutsche förmlich hinein, so geil was Sabrina bereits. Durch die beiden Plugs und die Klemmen an ihren Schamlippen und Brustwarzen wurde Sabrina schon so gereizt, dass sie einem Orgasmus nahe war. Lenggstein merkte das natürlich. Sabrina zuckte mit den Hüften konsulvisch.

Die Lust hatte deutlich die Überhand gegenüber dem Schmerz. Inzwischen hatte sich Dr. Lenggstein eine Reitpeitsche geholt und sagte: Das wird dir deine Geilheit schon austreiben! Sabrina quittierte diesen Treffer mit einem Grunzen. Immer noch war die Lust stärker. Jeder Schlag lies sofort eine dicke Strieme aufspringen. Schlag begann Sabrina leise zu wimmern. Der Schmerz hatte ihre Lust überholt. Den zwölften Schlag setzte der Doktor genau auf den Übergang vom Arsch zum Schenkel, eine Stelle, wo es besonders schmerzt.

Der Schlag war ziemlich heftig denn ihre Haut platzte leicht auf und ein wenig Blut floss. Sabrina schrie jetzt laut auf. Lenggstein trat auf die andere Seite und schlug das zweite Dutzend in der eben beschriebenen Art. Auch hier setzte den letzten Schlag genau auf den Übergang vom Arsch zum Schenkel und auch hier platzte die Haut ein wenig auf und etwas Blut trat aus. Sabrina hatte bei jedem Schlag aufgeschrieen.

Der Doktor trat wieder ein wenig zurück und betrachtete sein Werk abermals. Er war zufrieden, die Reitpeitsche hatte schöne Striemen hinterlassen. Lenggstein jetzt einen Rattan-Stock von ca. Damit du etwas zu tun hast zählst du am besten ordentlich mit.

Mit einem scharfen Pfeifen und einem deutlichen Klatschen traf der Stock sein Ziel mit traumwandlerischer Sicherheit. Der Schlag war ziemlich fest gewesen und auf Sabrinas Arsch sprang sofort eine dicke Strieme auf. Noch elfmal pfiff es und noch elfmal klatsche es so bösartig, dann wechselte der Doktor die Seite. Petra zieht mich an sich heran und wir küssen uns. Petra strahlt Überlegenheit aus, ihre Brüste schmiegen sich an, ihr gesamter Körper drängt nach mir.

Ich bin überwältigt, ich begehre sie. Lisa zerrt an ihren Fesseln. Sie kniet sich zwischen Lisas Beine und fängt an sie mit dem Mund zu liebkosen.

Sofort stöhnt Lisa " ja, bitte so ist gut". Petra reckt ihren Arsch in meine Richtung ihre Spalte steht offen. Ich nutze meine Chance und versuche ihn reinzustecken, warm und feucht versenke ich mich in ihr. Sie greift zwischen ihren Beinen nach meinem Sack und massiert meine Eier. Als es mir zu kommen droht höre ich auf mich zu bewegen. Sie dreht sich zu mir um und hockt sich über Lisas Gesicht die sofort anfängt sie ihrerseits an zu lecken.

Jetzt dringe ich in Lisas kleines Loch ein. Beide Mädchen stöhnen, ich halte es nicht länger aus! Als ich ihn herausziehe schnappt sich Petra meinen immer noch hochgereckten Schwanz und fängt an ihn zu lecken. Pumpend saugt sie mir den restlichen Samen aus dem Rohr. Sie löst die Fesseln von Lisa. Bereitwillig streckt mir Lisa ihre schmale Hüfte entgegen. Ich kann sehen wie ihr mein Saft aus der Spalte tropft. Petra reibt von unten an Lisas Perle und leckt sich den Saft von den Fingern.

Langsam dringe ich wieder in Lisas Löchlein, schiebe ihn vor bis es nicht mehr geht, dann ziehe ich ihn wieder raus, Petra nimmt ihn wieder in den Mund. Petra hat derweilen weiter Fotos gemacht. Lisa krallt sich in die Matratze und legt sich flach hin. Unweigerlich rutsche ich aus ihr raus. Und das kurz bevor es mir kommt. Sie dreht sich rum und bettelt " spritz mir nicht nochmal in die Muschie, ich will dich schmecken" Sie umspielt meine pralle Eichel mit ihrer Zunge, zuckend entspringt Schwall für Schwall das Sperma meinem Schwanz und landet in ihrem gesamten Gesicht.

Da grinst sie mich mit ihrem Zahnspangenlächeln an und sagt "Danke". Geschrieben von Franciskus Veröffentlicht am Eine eigene Geschichte schreiben? Bitte melden Sie sich an, um eine eigene Geschichte zu veröffentlichen. Sie haben noch kein Konto? Dann registrieren Sie sich hier! Wann kommt die Fortsetzung?

...

Saunaclub samya gratis sexspielzeug

Dann sah er in seinem Kalender nach. Heute abends kam noch eine Nachhilfeschülerin, Monika, die brauchte Deutsch für ihr Abi. Lenggstein war schon gespannt, was sich am Abend ergeben würde. Monika war, wie Sandra, ebenfalls 23 Jahre alt. Überhaupt war sie eher Mittel… Monika hatte als jährige die Schule verlassen, um Geld zu verdienen, und war jetzt dabei, ihr Abitur im 2. Bildungsweg nach zu machen.

Leider liebte sie die deutsche Grammatik überhaupt nicht. Sie machte Fehler um Fehler. Lenggstein hatte für Monika ein spezielles Trainingsprogramm geschrieben. Monika musste nur noch die fehlenden Wörter in den Lückentext einsetzen, aber manchmal war auch das zu schwierig.

Sie war nur mit einem ledernen String und einem ebenfalls ledernen BH gekleidet. Lenggstein stand also neben Monika und sah ihr beim Lösen der Aufgaben zu. Monika zuckte jedesmal schmerzhaft zusammen, denn Dr. Lenggstein hatte die Stromstärke mittlerweile ziemlich erhöht, soviel Fehler machte sie.

Dann nahm er 2 sogenannte Clover-Clamps, das sind Klammer aus Metall, die sich unter Zug mehr zusammen ziehen und nicht so leicht abgehen. Monika stöhnte auf, wagte aber nicht, ihre Brüste weg zu ziehen.

Die Klemmen zwickten und zogen schon ordentlich. Doch damit nicht genug. Lenggstein holte noch 2 Gewichte mit je g und hängte an jede Klemme ein solches Gewicht. Monika stöhnte vernehmlich auf. Danach musste Monika die Übung nochmals wiederholen. Es war schon besser, aber Dr. Lenggstein, der seine Schülerin kannte, holte noch 2 weitere Gewichte und plötzlich konnte Monika alles fehlerfrei aufschreiben! Ja, er war eben ein fürsorglicher Nachhilfelehrer.

Sabrina war eine jährige, voll erblühte, rothaarige Büroangestellte. Sabrina kam nicht zur Nachhilfe, Sabrina war eine schmerzgeile Masochistin, die zu Dr. Lenggstein kam, um sich für ihr Fehlverhalten bestrafen zu lassen. Diesmal war wieder viel zusammen gekommen.

Lenggstein lies sich ihr Strafbuch geben und las ihr die Einträge vor: Das macht 4 Dutzend wegen Widersprechens, 2 Dutzend wegen Fahrens ohne Fahrschein, 3 Dutzend wegen ungepflegtem Herumlaufen und notabene sagen wir 4 Dutzend wegen des Polizeieinsatzes.

Hast du etwas zu deiner Entschuldigung vorzubringen? Sie war schon gespannt, wie der Doktor sie diesmal bestrafen würde. Sabrina spürte, wie sie ziemlich nass im Schritt wurde. Ihre geile Möse begann leicht aus zu laufen.

Sabrina spürte ein deutliches Ziehen zwischen ihren Beinen. Lenggstein sagte es mit deutlicher Strenge. Sabrina tat wie ihr befohlen, sie ging direkt in den Strafkeller. Der Strafkeller war ein hohes Kellergewölbe mit verschiedenen Strafmöglichkeiten. Dort gab es z. Der Doktor hatte in vielen Jahren seinen privaten Strafraum geschaffen, so wie er sich diesen vorgestellt hatte.

Sabrina trat in den Strafraum und begann, sich aus zu ziehen. Sie nahm auch ein Lederhalsband aus dem Schrank und befestigte dieses straff um ihren Hals. Danach kniete sie in der Mitte des Raumes und wartete auf Dr. Lenggstein betrat nach kurzer Zeit den Raum. Auch er hatte sich umgezogen. Lenggstein nicht in die Augen sondern hatte devot den Kopf gesenkt. Möchtest du die Bestrafung auf einmal oder auf zweimal erhalten?

Solltest du dich für zweimal entscheiden würde sich allerdings die Summe der Schläge auch 2 x erhöhen! Sabrina befolgte ihn sofort. Sie wusste, dass der Doktor jeden Befehl unverzüglich befolgt wissen wollte. Lenggstein lies mittels Seilwinde ein dünnes Stahlsein mit einem Karabinerhaken von der Decke herunter und befestigte Sabrinas Handfesseln an dem Haken.

Dann zog er die Arme soweit hoch, dass sie gebückt da stand und ihren prallen Arsch präsentierte. Ihre beiden Globen wurden dadurch nach unten gedrückt und begannen sofort rot an zu laufen.

Lenggstein zog die Riemen fest an und Sabrina konnte einen Aufschrei nur mit Mühe unterdrücken. Als nächstes nahm er eine Spreizstange mit ca.

Sabrinas Beine wurden dadurch weit gespreizt und ihre rasierte Scham mit den vollen Schamlippen, zwischen denen der Kitzler heraussah, war deutlich zu sehen. Lenggstein nahm nun 2 Clover-Camps und setzte diese Sabrina genau auf die Brustwarzen, nicht langsam, nein, er lies die Klemmen so richtig zuschnappen. Durch den Schmerz konnte Sabrina diesmal einen Aufschrei nicht mehr unterdrücken. Lenggstein lächelte grausam und hing noch jeweils 2 Gewichte mit je g an jede Klammer.

Sabrina stöhnte vor Schmerzen. Die Klemmen zogen ordentlich und durch die Gewichte wurden ihre Brustwarzen empfindlich in die Länge gezogen. Auch an diese Klemmen hing er danach wieder Gewichte, allerdings waren es hier jeweils g. Durch diese Behandlung wurden ihre Schamlippen weit nach unten gezogen. Lenggstein trat etwas zur Seite und betrachtete sein Werk. Er holte 2 weitere Gegenstände, die Sabrina nicht sehen konnte. Zuerst nahm er einen Analplug, der an der dicksten Stelle ca.

Da Sabrina bereits vor Geilheit auslief war das kein Problem. Sabrina begann wohlig zu grunzen. Dann nahm er den gut geschmierten Plug und steckte ihn ihr ohne Vorwarnung in den Arsch. Da sie nicht darauf vorbereitet war schrie Sabrina vor Schmerz auf. Lenggstein schlug ihr mit der Hand ein paar feste Schläge auf ihre Möse.

Er nahm dann einen 2. Plug, der wesentlich dicker war und stopfte ihr diesen Dicken in die Möse. Sabrina drückte ihm ihren Körper förmlich entgegen, um den Plug in die nasse Möse zu bekommen. Der Plug flutsche förmlich hinein, so geil was Sabrina bereits. Durch die beiden Plugs und die Klemmen an ihren Schamlippen und Brustwarzen wurde Sabrina schon so gereizt, dass sie einem Orgasmus nahe war.

Lenggstein merkte das natürlich. Sabrina zuckte mit den Hüften konsulvisch. Die Lust hatte deutlich die Überhand gegenüber dem Schmerz. Inzwischen hatte sich Dr. Lenggstein eine Reitpeitsche geholt und sagte: Das wird dir deine Geilheit schon austreiben! Sabrina quittierte diesen Treffer mit einem Grunzen. Immer noch war die Lust stärker. Jeder Schlag lies sofort eine dicke Strieme aufspringen. Neben ihr steht eine Schüssel mit Wasser. Auf ihrem deutlich hervorstehenden Venushügel wächst weicher blonder Flaum.

Vorsichtig benetze ich Lisa's Scham mit Wasser. Sie zuckt ein wenig zusammen und zerrt leicht an ihren Fesseln. Den Rasierschaum massiere ich gründlich ein. Ihr stöhnen sagt mir das es ihr angenehm ist. Ich berühre sanft ihre Lippen, gierig hebt Lisa ihren Kopf, meinem entgegen, es blitzt, Petra fotografiert uns. Petra nestelt an meiner Hose in welcher mein steifer Riemen um Befreiung pocht. Petra zieht mich an sich heran und wir küssen uns. Petra strahlt Überlegenheit aus, ihre Brüste schmiegen sich an, ihr gesamter Körper drängt nach mir.

Ich bin überwältigt, ich begehre sie. Lisa zerrt an ihren Fesseln. Sie kniet sich zwischen Lisas Beine und fängt an sie mit dem Mund zu liebkosen.

Sofort stöhnt Lisa " ja, bitte so ist gut". Petra reckt ihren Arsch in meine Richtung ihre Spalte steht offen. Ich nutze meine Chance und versuche ihn reinzustecken, warm und feucht versenke ich mich in ihr. Sie greift zwischen ihren Beinen nach meinem Sack und massiert meine Eier. Als es mir zu kommen droht höre ich auf mich zu bewegen.

Sie dreht sich zu mir um und hockt sich über Lisas Gesicht die sofort anfängt sie ihrerseits an zu lecken. Jetzt dringe ich in Lisas kleines Loch ein.

Beide Mädchen stöhnen, ich halte es nicht länger aus! Als ich ihn herausziehe schnappt sich Petra meinen immer noch hochgereckten Schwanz und fängt an ihn zu lecken. Pumpend saugt sie mir den restlichen Samen aus dem Rohr. Sie löst die Fesseln von Lisa. Bereitwillig streckt mir Lisa ihre schmale Hüfte entgegen. Ich kann sehen wie ihr mein Saft aus der Spalte tropft.

Petra reibt von unten an Lisas Perle und leckt sich den Saft von den Fingern. Langsam dringe ich wieder in Lisas Löchlein, schiebe ihn vor bis es nicht mehr geht, dann ziehe ich ihn wieder raus, Petra nimmt ihn wieder in den Mund. Petra hat derweilen weiter Fotos gemacht.

Lisa krallt sich in die Matratze und legt sich flach hin. Unweigerlich rutsche ich aus ihr raus. Und das kurz bevor es mir kommt.



richtig fesseln sex geschichte nachhilfe

.